Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 16 Stunden her #7084

  • U-744
  • U-744s Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 0
Hallo Kaleuts,

wer von euch hat schon mal Schiffsschrauben aus Messing selbst gebaut ?
Oder weis wie es geht, kleine Drehbank wäre vorhanden aber mir ist nicht klaar wie das mit der steigung und und dem Drall usw. gemacht wird und wie bekomme ich die einfräsung ohne Teilkopf hin ?

Ja Fragen über Fragen aber vieleicht mal ein Thema hier, denke es interesiert vieleicht noch mehr Kapitäne ?

Bin gezwungen welche selbst zu bauen für mein VIIc da es solch kleine nicht gibt : 20mm auf einer 2mm Welle 3Blatt die Steigung erst mal unwichtig!

Vieleicht auch noch interesannt wie ich eine Schraube berechne, Steigung, Durchmesser, Drehzahl usw.

Würde mich freuen wenn es hier ein par Antworten gäbe und sag schon mal DANKE !

so long
gruß Dirk

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 16 Stunden her #7086

  • Deleted
  • Deleteds Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Gibts alles.........

www.steba-modellbau.de/Produkte/18_Schrauben.pdf

M2 Gewinde gibts nur die 16er aber das reißt es nicht raus oder?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 15 Stunden her #7087

  • U-744
  • U-744s Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 0
Hey sascha,
und wieder du, man wahnsin woher du immer so schnell die Adr. hast irre !
Ja ich habe eben gleich mal geschaut die gibt,s ja auch noch kleiner da lohnt der selbstbau garnicht, abgesehen vom Spassfaktor was ?

Was macht denn dein Pressluft Boot biste schon weiter damit, ist schon so eine Sache mit der Luft im Boot war ja auf der Seite die ich von dir habe !
Den Lothar habe ich mal kennengelernt in HAMM auf einem Modellbautreffen.

Was aber merkwürdig ist alle haben immer ein Luftpresser an Bord gibts nicht Leute die soetwas bauen wo man den Vorrad mit nimmt wäre doch wesentlich weniger Aufwand ?
Oder hatt das einen besonderen Grund ?
gruß Dirk

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 15 Stunden her #7088

  • Deleted
  • Deleteds Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hi,

die Adresse hab ich gespeichert, die haben sehr gute Ankerketten (Bismarck) daher hatte ich die so schnell. Sciré geht weiter, aber man sieht nicht viel zur Zeit. Bekomme nächste Woche den Motor. Zur Zeit bau ich die Querstromruder ein. Servohalterungen sind auch in arbeit.

Versteh deine Frage nicht ganz. Es ist doch wesentlich einfacher den Kompressor mit einzubauen als jedesmal den Drucktank nach einigen Tauchgängen aufzufüllen. Oder versteh ich dich falsch!?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 15 Stunden her #7089

  • U-744
  • U-744s Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 0
Nein du verstehst schon richtig nur dachte ich an einen Tank der 200 bar fülldruck hat das macht bei einer Flaschengröße von 0,5L einen Luftvorrat von 100 L pressluft das sind im günstigsten Fall 100 x Anblasen bei verbrauch von 1 L pro Anblasluft ich denke aber das man das nicht braucht ???
gruß Dirk

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wasser - Schrauben im Selbstbau 16 Jahre 14 Stunden her #7090

  • Sea Tiger
  • Sea Tigers Avatar
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 125
  • Dank erhalten: 0
naja das kommt aufs boot an . Soweit ich weiß ie 212 einen Wassertank von um die 5 liter (falls falcsh bitte richitg machen ) .

Gibt boote die um die 10 Liter tanks haben . PLF Oskar 1:70 von Manni .
Dazu noch die Ausfahrgeräte dann beleiben bei 200 Liter auch nicht mehr so viel zum Tauchen . Vl noch 8 mal anlbasen +Ausfahrgeräte . Naja bei 50 KG Boot gewicht kann das schon nerven , Boot rein , boot raus tank füllen , Bot wieder rein ...... Da ist es einfacher mit nem kleinen Kompressor an board

Gruß Carsten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1