Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

mein Lageregler spinnt (wahrscheinlich) 17 Jahre 1 Monat her #725

  • Heiko
  • Heikos Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Tot sind wir noch lange genug!
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 0
huhu

bin ja gerade dabei, mit meiner technik aus meiner alten in meine neue gato umzuziehen. hab jetzt mal den lageregler nach folgendem muster aufgebaut.

das steuersignal vom sender wird gut durchgeschliffen. bewege ich nun den LR, passiert entweder gar keine reaktion, kaum eine oder so ruckartig, dass das nicht normal sein könnte. auch änderungen am poti haben kein ergebnis gebracht. wie kann ich also die ordnungsgemäße funktion des LR überprüfen? kann die flüssigkeit im inkliometer verdunsten? oder die programmierung verstellt worden sein? sollte man die software "auffrischen"? wo?
empfängerakkus evtl. zu wenig saft?

das einzige was draufsteht ist "Lageregler 2"
hoffe, ihr könnt mir helfen, will mir nicht unbedingt einen neuen kaufen müssen. :roll:
gruß
heiko

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

mein Lageregler spinnt (wahrscheinlich) 17 Jahre 1 Monat her #728

  • Elektron
  • Elektrons Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 582
  • Dank erhalten: 0
Bei diesem Typ Lageregler kann es sein das die Flüssigkeit in dem weissen Deckel verdunstet ist. Das würde auch die ruckartigen Ausschläge erklären.
Mann kann die Flüssigkeit nachfüllen. Dazu muss ein kleines Loch in den Deckel gebohrt werden, Flüssigkeit mit einer Spritze einfüllen, loch zuschrauben. Was für eine Flüssigkeit (denke es ist Alkohol) und wieviel kann ich Dir leider nicht 100% sagen.
Gruss
Andreas
Gruß
Andreas

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

mein Lageregler spinnt (wahrscheinlich) 17 Jahre 1 Monat her #729

  • Heiko
  • Heikos Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Tot sind wir noch lange genug!
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 0
gibts denn außer brüggen noch andere bezugsquellen fürn lageregler? ich hatte mal einen von einem nils b. aus (ich glaub es war) hannover. kennt den wer (adresse)?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Lagerregler 17 Jahre 1 Monat her #741

  • Heizer
  • Heizers Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Der, der neue Wege geht im U-Bootmodellbau ohne Kolbentanks, Pressluft und Bajonettverschlüsse
  • Beiträge: 699
  • Dank erhalten: 0
Hi Heiko
ausser der Briefmarke von Brüggen und Kehrer
gibt es eigentlich nur den Lagerregler von Markus Rieger
Superteil aber hat auch seinen Preis.
Das Problem mit den alten und Alkohol nachfüllen habe ich bei anderen
schon mitbekommen, nach dem füllen gehen sie aber wieder.
Gruß . . . Heizer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

mein Lageregler spinnt (wahrscheinlich) 17 Jahre 1 Monat her #744

  • Heiko
  • Heikos Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Tot sind wir noch lange genug!
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 0
hi du!

was fürn alc nehm ich da? wieviel ml müssten denn im idealfall drin sein?

gruß
heiko

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

mein Lageregler spinnt (wahrscheinlich) 17 Jahre 1 Monat her #745

  • Heizer
  • Heizers Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Der, der neue Wege geht im U-Bootmodellbau ohne Kolbentanks, Pressluft und Bajonettverschlüsse
  • Beiträge: 699
  • Dank erhalten: 0
Hi Heiko da muß ich in Kaiserslautern erst nachfragen. . . Heizer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3