Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Wieviel BEC braucht der Mensch 16 Jahre 11 Monate her #1773

  • Chaos
  • Chaoss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Delphine sind schwule Haie!
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 30
Da Ultrakoreggdd gerade mit Helen neue Regler für uns bauen lässt, ist es eigentlich ein guter Punkt nachzufragen, wieviel A ihr von einem BEC erwartet.

Also hier eine kleine Umfrage.
Delfine sind schwule Haie !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wieviel BEC braucht der Mensch 16 Jahre 11 Monate her #1777

  • Heizer
  • Heizers Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Der, der neue Wege geht im U-Bootmodellbau ohne Kolbentanks, Pressluft und Bajonettverschlüsse
  • Beiträge: 699
  • Dank erhalten: 0
Hi Männers
die Antwort ist ganz einfach.
Ein Regler sollte überhaupt kein BEC haben und der Stromkreis
über einen Optokoppler laufen.
Nur den Pluspol abklemmen vom BEC macht noch keinen guten Regler daraus.
Auch sollte so ein Regler nicht so klein sein wie ihn Helen baut,
größere MOS-Fet und massivere Bauteile wären besser.
MfG . . . Heizer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wieviel BEC braucht der Mensch 16 Jahre 11 Monate her #1779

  • Chaos
  • Chaoss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Delphine sind schwule Haie!
  • Beiträge: 498
  • Dank erhalten: 30
Das witzige daran ist aber auch, dass größere Bauteile einen höheren Innenwiederstand haben und damit noch mehr heizen. Stell dir mal eine aktuelle CPU vor, die noch in der Bauweiße von vor 5 Jahren hergestellt worde wäre. Die würde dir ein Loch ins Gehäuse brennen.
Delfine sind schwule Haie !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Wieviel BEC braucht der Mensch 16 Jahre 11 Monate her #1781

  • Ultrakoreggdd
  • Ultrakoreggdds Avatar
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 143
  • Dank erhalten: 0
Riiiiischdiiiiiisch :)

@Heizer
man sollte sich nicht vor neuen Dingen scheuen. Die entwicklungen gehen stehts weiter und deshalb bekommst Du exklusiv diesen Regler zum Testen. Das mit der "hold" funktion kläre ich am montag noch.

Gruß

Jason
Es grüßt der Laminator :D

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Regler 16 Jahre 11 Monate her #1790

  • U-14
  • U-14s Avatar
  • Offline
  • Obermaat
  • Obermaat
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Hallo Leutchen,

BEC denke ich ist was für Flieger.

In meinem UB-1 "Bötchen" habe ich einen Regler Navy 40 (35 A) mit 2 A-BEC betrieben. Ist ja nicht gerade ein Rennboot aber der Tiefenservo im Lageregelbetrieb zieht schon Strom!
Schon nach kurzem Betrieb schaltete der Thermoschutz den Regler ab.
Man soll die Themperaturentwicklung in so einem Zylinder nicht unterschätzen.
Mit separater Senderversorgung und BEC-Kabel durch gings dann.
Hab den Regler aufgehabt um andere Kabel einzulöten weil die fetten Dinger keinen Platz haben im engen Boot. Das löten war nicht einfach weil die Leiterplatte mit Kunststoff beschichtet ist.
Hält schon ein hohes Maß Feuchte ab
Weil ja viele bei "Conrad" immer die Nase rümpfen.
Der Regler schaltet auch bei Signalausfall exakt nach kurzer Verzögerung den Fahrbetrieb aus.
Will hier aber keine Werbung machen nur ein paar Probleme aufzeigen
und auf die wichtige Abstimmung hinweisen.

Gruß U-14 aus WI

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1