Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Druckköperrohr 8 Jahre 4 Monate her #31323

  • Horst R
  • Horst Rs Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

nach ein paar Jahren ohne Modellbau habe ich vor mir wieder ein
Uboot Bauen.
Es soll ein 212er werden im Maßstab 1/35.
Bin grade so am Material zusammensuchen.
Ich weis nur nicht so richtig ob ich das Rohr was ich bei mir auf der Arbeit
liegen habe verwenden kann.
Ein 200x4,9mm PP-Typ1 Rohr.
Bin mir nicht sicher ob es mit dem PP-Rohr funktioniert.
Hat jemand mit diesen Rohren erfahrung?

Gruß Horst

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Druckköperrohr 8 Jahre 4 Monate her #31324

  • Akula II
  • Akula IIs Avatar
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 208
  • Dank erhalten: 0
Hallo Horst!

Das von dir genannte Rohr kenne ich nicht, aber, die Meisten verwenden die normalen Orange farbenen KG Rohre aus dem Baumarkt.
So weit ich weiß, eignen sich diese besser als die grauen.
Der Mittelteil von meinem U-Boot besteht auch aus KG Rohr, mit 125mm
Durchmesser, es funktioniert schon seit Jahren und hält auch bei einer Tiefe von 5 Metern.

Schöne Grüße, Reinhard.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Druckköperrohr 8 Jahre 4 Monate her #31325

  • Noir
  • Noirs Avatar
  • Offline
  • Obermaat
  • Obermaat
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 0
Hallo Horst,

falls sich das "PP" auf das Material beziehen sollte, so lass die Finger davon. Polypropylen lässt sich so gut wie gar nicht kleben. Da hält nicht mal ein Klebeband drauf!
Ich würde ein Hart-PVC Druckrohr verwenden. Wenn es genau 200mm Durchmesser haben soll, z.B. diese hier:
www.hgt-technik.de/pvc-fittings-und-rohr...-pn-7-5/a-557942430/
Natürlich gibt es die auch noch in anderen Größen.
PVC lässt sich sehr schön bearbeiten (Schleifen, Drehen, Fräsen) und mit TANGIT perfekt untereinander verkleben.
Das KG-Rohr welches Reinhard empfohlen hat ist auch aus PVC. Allerdings hat es zwischen Aussen- und Innenwand einen Schaumkern.

Gruß
Armin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Druckköperrohr 8 Jahre 4 Monate her #31326

  • ottobammer
  • ottobammers Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 432
  • Dank erhalten: 0
1. unbedingt ein 200er-KG-Rohr aus Hart-PVC-nehmen
2. weil ich gerade ein bissel aufräume: ich wollte vor Jahren auch ein 212er in 1:35 machen, da passt eben ein 200er-KG-Rohr gut dazu. Bin aber über die Urmodelle von Bug und Heck nie hinausgekommen. Beide Teile sind aus Sperrholzkreisscheiben, dazwischen mit Gips verfüllt, mit Kunstharzspachtel überzogen und auf der Drechselbank drehrund gedreht. Urmodell Turm habe ich auch noch. Falls Interesse bitte PN, Fotos kann ich hier posten.
Otto

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Druckköperrohr 8 Jahre 4 Monate her #31328

  • Horst R
  • Horst Rs Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Hallo ,

das mit dem PP Rohr habe ich mir schon fast gedacht.
Habe mal im Netz nach Kleber gesucht und nichts gefunden.
Werde mir demnächst ein 200er PVC Rohr besorgen.
Will jetz erst mal einiges an Material besorgen dann nach dem
Sommer richtig anfangen zu bauen, da habe ich wieder mehr Zeit.

@Otto vielen Dank für das Angebot wenn ich was brauche werde ich
mich mal melden. Muß mal sehen ich jemand der Beruflich Bootsrümpfe 1/1
baut.

Gruß Horst

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1