Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Mein Robbe U47 - was bisher geschah.... 8 Jahre 7 Monate her #30144

  • Schiggi
  • Schiggis Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen.

Lange hab ich mich nicht gemeldet aber nun möchte ich auch hier ein paar Infos und Bilder zu meinem U-Boot loswerden :wohow:

Der Bausatz sollte ja nur zum "trainieren" sein, um für das VIIC GFK-Boot, welches ich geschenkt bekommen hatte, Erfahrungen zu sammeln.

Scale ist mir bei dem Robbe Boot nicht so wichtig. Aus diesem Grund baue ich es auch (fast) so wie es aus der Kiste kommt.

Fast heisst - Bajo-Verchluss, Tauchtank und Technik von Engel kombiniert mit einem Technikgerüst von Piranha-Modellbau und einem LR von Brüggen.

Das Deck der Turm usw. kommen aus dem Bausatz.
Ebenso die Motoren und Wellen.

Saft bekommt das ganze von zwei parallelen 6V 4000 mAh NiMH Zellenpaketen - sollte für ne Weile Strom liefern.
Die Motoren habe ich über zwei Rookie Regler angesteuert.
Für den Ballasttank verwende ich die proportionale Steuerung UNIpro - funktioniert sehr gut, nur das Magnete aufkleben war etwas frickelich :blink:

Die Option ein anderes Deck/Turm zu verwenden ist aber noch vorhanden, da ich noch nicht so weit bin.

Das Pool-Bild ist von vergangener Woche und ich bin schon ein bisserl stolz :D



Die Wellen habe ich - dank vieler Beiträge aus dem Forum - mit Simmeringen abgedichtet und zugleich noch durch Kugellager in der Wellendurchführung verstärkt.
Ich habe die Stevenrohre weggelassen, so wird die Welle durch das Lager und die Wellenhalterung am Heck geführt.
Ich hoffe das dies ausreicht :oops: bei kleiner Fahrt im Pool machte es jedenfalls einen guten Eindruck





Das Technikgerüst habe ich letzte Woche dann endlich bestückt und bin auch ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Einzig der Bajoverschluss musste in der Oringnut mit etwas
Tesa aufgefüttert werden da beim tauchen dort der Überdruck entwich und das Boot geringfügig Wasser zog.





Aus anfänglicher Unwissenheit hab ich das Fahrradventil eingebaut - nicht wirklich dramatisch, da es nicht sonderlich stört, aber wie ich nun gelesen hatte mit Tauchtank recht unnötig. :oops:

Ganz oben auf meiner Liste steht noch die Anlenkung des vorderen Ruders. Der LR ist auch schon verbaut und steuert das hintere Ruder enwandfrei an 8)

Ich werde auch Schweißnähte und Nieten aufbringen, wichtig war mir erst einmal die Funktion des Bootes.

Viele Grüße

Ralf

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mein Robbe U47 - was bisher geschah.... 8 Jahre 7 Monate her #30145

  • Peter64
  • Peter64s Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
Hallo Ralf,

sieht ja wirklich schon gut aus!
Welchen Lageregler hast du eingebaut?

Gruß
Peter

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mein Robbe U47 - was bisher geschah.... 8 Jahre 7 Monate her #30146

  • Schiggi
  • Schiggis Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Hi Peter,

ich hab den Lageregler LR2 von Brüggen, sollte für den Anfang erst einmal für mich reichen.

Wobei mich ein LTR auch schon reizen würde 8)

Grüße

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mein Robbe U47 - was bisher geschah.... 8 Jahre 7 Monate her #30148

  • Peter64
  • Peter64s Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0

Schiggi schrieb: Hi Peter,

Wobei mich ein LTR auch schon reizen würde 8)


Das kann ich sehr gut verstehen! :D

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1