Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: eBay Betrug

eBay Betrug 8 Jahre 11 Monate her #20730

  • Exocet00
  • Exocet00s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 426
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
da es nun in vielen Foren die Runde macht, denke ich, dass es euch auch Interessieren wird:

www.gsxr-freaks.info/vb/forum/biker-tref...uer-ebay-betrug.html

Macht euch selbst ein Bild.


Gruß
Dennis
Fasten? Ja. Aber bitte nur zwischen den Mahlzeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

eBay Betrug 8 Jahre 11 Monate her #20733

  • Heiko
  • Heikos Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Tot sind wir noch lange genug!
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 0
hm, naja.

Akne 09 und Schmalzlocke Meyer hat wieder zugeschlagen?...

Exocet00 schrieb: Macht euch selbst ein Bild.


Na gut, ich fang mal an. :wink:

Erstmal ist die Masche nicht sonderlich neu. Schnell mal im Netz gesucht lande ich dabei im Jahr 2006.

zweitens: Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung meinte mein Prof immer. In diesem Fall die ebay AGB § 10 Punkt 1 letzter Satz:

"Nach einer [color=green:e280226725]berechtigten[/color:e280226725] Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande. Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt."

Also entweder kommt mit Einverständnis des Verkäufers ein Vertrag über den Laptop für 520 EUR zustande oder bei einer [color=red:e280226725]unberechtigten[/color:e280226725] Gebotsrücknahme ein Preis von 1.300 EUR.

Darüber hinaus hat der Anbieter des Laptops grundsätzlich das Recht , dem Gebotsrücknehmer unter den Rock zu fassen.

Nichts desto trotz ist der Typ mit dem Laptop aber auch offensichtlich Opfer seiner eigenen Einstellung geworden. Jedem Anbieter bei ebay sollte mittlerweile klar sein, dass er sich mit einem Startgebot 1 EUR immer dem Risiko aussetzt, dass er uU nicht den Preis erreicht, den er sich selber vorstellt. Das ist in etwa auch mit den Leuten vergleichbar, die immer im Verlauf einer Auktion stückchenweise mitbieten, anstatt gleich den Betrag, den sie wirklich auszugeben bereit sind.

Na wie auch immer, soller mal Pappis Dobermann scharfmachen. Wird schon der richtige Weg sein...

Gruß
Heiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

eBay Betrug 8 Jahre 11 Monate her #20737

  • Exocet00
  • Exocet00s Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 426
  • Dank erhalten: 0
Hast du Seite 2 gelesen? Die waren bei ihm...
Fasten? Ja. Aber bitte nur zwischen den Mahlzeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

eBay Betrug 8 Jahre 11 Monate her #20739

  • Heiko
  • Heikos Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Tot sind wir noch lange genug!
  • Beiträge: 1364
  • Dank erhalten: 0
Ja hab ich. Aber deswegen kommt trotzdem kein wirksamer Kaufvertrag zustande, auf den die sich berufen können. Also reduziert sich das Ganze Ereignis auf einen rabiaten Einschüchterungsversuch, den der Betroffene einfach durch Hinzuziehung der Polizei beenden kann.

Ist aber imho zT auch seine Schuld. Bei so einer Verarsche bei den Geboten und der Rücknahme sollten alle Warnlampen angehen, das da offensichtlich was faul ist.

Was erwarte ich also, wenn ich mit denen anschließend sogar noch in einen Dialog trete, noch dazu, wo lt. ebay AGB gar kein Vetrag zustande gekommen ist? Anderes als kriminelle Energie kann doch da gar nicht von der Seite des (ich nenne ihn mal) Interessenten erwarten.

Wenn ich denen nach der Auktion überhaupt etwas geantwortet hätte, dann allerhöchstens einen Link auf die AGB von ebay. Damit wär für mich der Fall erledigt.

Im Dezember abends um 18 Uhr, trotz Dobermann, zu drei fremden und offensichtlich zwielichtigen Typen nach draußen vor die Tür zu gehen, die auch sogar vorher ausdrücklich ankündigen, dass das "übel ausgeht" - selten doof. Die kommen doch nicht extra zu dritt dahingefahren, um sich das Teil "wegreden" zu lassen.

Mit etwas Vorüberlegung hätte sich diese unnötige Situation seitens des Laptopbesitzers sicher vermeiden lassen.

Gruß
Heiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

eBay Betrug 8 Jahre 11 Monate her #20741

  • Kilo
  • Kilos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 262
  • Dank erhalten: 0
Gut, Er hätte die draußen stehenlassen können, aber nach der Ablaufschilderung glaube ich nicht dass die unverrichteter Dinge einfach wieder abgezogen wären. Die Eskalation hätte sich wohl anders abgespielt, es wäre wohl aber trotzdem dazu gekommen; wenn auch nicht an diesem Tag dann an einem anderen.
Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1