Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: u-boot typ 26

u-boot typ 26 3 Jahre 1 Monat her #34779

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 983
  • Dank erhalten: 2
Ich vermute mal, dass damit die Wellendichtung einfacher gestaltet werden soll, auf diese Art müssen nur die Stromdurchführungen abgedichtet werden. Die Welle muss aber trotzdem nach Außen abgedichtet sein, ansonsten wird dein Modell eine Ölspur hinterlassen und das wird dann unangenehm enden.

Allerdings soll ein Betrieb in Öl nicht gut für die Kohlen sein, das Öl muss außerdem regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden, ansonsten kann es passieren, dass der leitfähige Abrieb der Kohlen Kurzschlüsse erzeugt.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

u-boot typ 26 3 Jahre 1 Monat her #34786

  • sigi26
  • sigi26s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 41
  • Dank erhalten: 0
hallo stefan
unter baugruppen verstehe ich.z.b antriebsmotor, klappschnoche,l vordere tiefenruder usw.

der motor kommt in ein extra gehäuse.

im gehäuse ist natürlich eine wellendichtring,es könnten auch 2 werden.

eine wellendichtrung arbeitet nur in einer richtung ,

ein kurzer stummel ragt aus dem gehäuse. er wird überein doppeltes kardangelenk mit der

antriebs welle verbunden. Der motor arbeitet ohne weiteres in öl.das könnte zur kühlung

dienen .Ein bürstenloser motor ist eine gute lösung.

Ich arbeite auch an einem u-boot typ 26 1 : 32. bilder kann ich zur zeit nicht einstellen der

computer will nicht.

guss sigi26

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2