Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kehrer-Typhoon: Umbau auf BL auch mit 6V möglich? 1 Monat 1 Woche her #37600

  • savageridingdaddy
  • savageridingdaddys Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,
wie in einem anderen Thread ausführlich beschrieben, soll eine Kehrer Typhoon neu aufgebaut werden. Betrieben wird sie mit 6V.
Da aber gleich 2 BL statt der originalen Bürstenmotoren verbaut werden sollen, habe ich eine Frage:
Nur um sicherzugehen:
Kann ich die BL auch mit 6V betreiben? Sämtliche Angaben für BL-Motoren und Regler beginnen ab 2s Lipo.
Ich denke mal, es geht auch mit 6V.
Ich glaube in einem Thread von Heizer gelesen zu haben, dass für die Kehrer Typhoon 8.000 - 10.000 U/min passen würden. Das wären dann 1400/1450KV pro Motor (400W Klasse an je 40A Regler).

Danke und Grüße
rob
Seawolf in Umbau | Typhoon in Neuaufbau

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Kehrer-Typhoon: Umbau auf BL auch mit 6V möglich? 1 Monat 1 Woche her #37601

  • Chaos
  • Chaoss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Delphine sind schwule Haie!
  • Beiträge: 497
  • Dank erhalten: 30
Schau mal auf der Homepage von Engel. Da gibt es ein paar Details zu der Typhoon
engel-modellbau.eu/shop/U-Boot/U-Bootmod...erScale-TAE-SET.html
=> 2x brushed 540 an 6V Bleiakku
und wenn man sich deren 540er Motor anschaut kommt das Dingens hier
engel-modellbau.eu/shop/E-Motoren/E-Moto...PH-Elektromotor.html
ca. 12k Umdrehungen bei 6V sollten eher Richtung 2000KV. Das aber nur was der Hersteller angibt. Ein jeder hat da ein paar andere Erfahrungen.
Davon abgesehen sind die ollen 540er Motoren mit gerade mal 10Watt angegeben. Du gehst auf 400 Watt !
Ja, mehr Speed und Reserven sind gut, aber irgendwie hab ich das Gefühl das ist doch ein bissel zu viel des Guten. Bei 400 Watt sollte man auch bereits über ne WaKü nachdenken, zumindest für den Regler.

Die Angabe mit Lipos hat sich heutzutage durchgesetzt. Vormals waren es 3,4,5 Zellen und heute sind es eben 1s, 2s, 3s.
Theoretisch gehen alle mit 7,2V auch an 6V, aber genaueres steht in den technischen Details zu den Motoren.
Falls keine dabei stehen...Ist old-school aber einfach den Händler anrufen :-)
Delfine sind schwule Haie !

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Kehrer-Typhoon: Umbau auf BL auch mit 6V möglich? 1 Monat 4 Tage her #37602

  • savageridingdaddy
  • savageridingdaddys Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 0
Hi Chaos,
sorry für die spätere Rückmeldung, ich bin gerade ziemlich beschäftigt.
Ich habe mich an den Beiträgen von Heizer orientiert. (www.rcboot.de/index.php/forum/u-boote/25...ierung-engel-typhoon & www.rc-modellbau-schiffe.de/wbb2/index.p...motor-engel-typhoon/)
Den Bürstenmotor "Modelcraft Torpedo Elektromotor 850" hat 160W (www.conrad.de/de/p/mfa-torpedo-850-schif...78-u-min-222377.html) .

Ok, 400W pro BL sind vielleicht gleich etwas viel, aber der Pott wiegt ja auch gute 20kg. Über 200W sollten es dann IMHO doch sein.
Ich plane um auf 2s Lipo statt 6V Bleiakku, d.h. dann bin ich rechnerisch bei 1400 KV.

Grüße
rob
Seawolf in Umbau | Typhoon in Neuaufbau

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1