Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

F420, Marinefährprahm Typ C 12 Jahre 2 Monate her #19547

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 6
Hallo zusammen,

ich plane den Nachbau des Marinefährprahms F420:
www.historisches-marinearchiv.de/marinef....php?where_value=845

Die F420 soll es werden, da einer meiner Onkel auf der F420 ums leben kam.

Als erstes Grundlage für meine Planung wird ein Plansatz von einen MFP des Typs D dienen:
sievers-verlag.de/shop/de/csc_article_de...p;saSearch%5bspecial

Die Rumpfform der beiden Typen soll fast Baugleich sein.

Der Maßstab soll wie bei meiner U-47 1:40 werden.
Jetzt meine Frage:

Hat jemand von Euch schon mal eine Marinefährprahm gebaut?
Ich konnte bisher noch keine Bilder von RC Modellen finden, obwohl das Vorhandensein einens käuflich zu erwerbenden Bauplans ja eigendlich darauf schließen läßt, dass es eine Reihe von diesen Booten bereits gebaut wurden.

Gruß
Holger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Marinefährpram 12 Jahre 2 Monate her #19563

  • Kaperpirat
  • Kaperpirats Avatar
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 0
Hallo Holger,
bei Ebay werden immer mal wieder MFP´s verkauft.
z.B.: cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&am...geName=STRK:MEWAX:IT
Ich baue gerade einen MFP Typ D in 1: 40.
Der Rumpfaufbau ist sehr einfach.
Wenn Du Bilder benötigst, kein Problem.

Gruß Robert

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

F420, Marinefährprahm Typ C 12 Jahre 2 Monate her #19565

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 6
Hallo Robert,

danke für Deine Antwort.
Freut mich zu hören, dass es noch jemand hier so ein Boot baut.
Baust Du nach den Plänen vom Sievers-Verlag?

Bilder währen Klasse. Ein Baubericht von Dir hier im Forum wäre vieleicht auch noch für andere interessant.

Gruß
Holger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

F420, Marinefährprahm Typ C 12 Jahre 2 Wochen her #20255

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 6
Hallo zusammen,

die Abmessungen des Rumpfes habe ich soweit in ein 3D modell umsetzen können.
Jetzt bin ich dabei, die Technik einzuplanen. Neben den normalen Fahrfunktionen soll die Bugklappe und das Hallenach funktionsfähig gestaltet sein.
Das Laderaumdach wird im vorderen Bereich ein Wellblechdach werden, dass nach hinten unter dem hinteren Dachbereich geschoben werden soll.
Dies soll mithilfe eines Motors und Zugseile geschehen. Mir fehlt jetzt allerdings eine vernünftige Elektronik, die den Motor umpolt und nach Möglichkeit auch mit Endschaltern die Endposition des Daches abtasten kann. Momentan fällt mir nur die Tauchtanksteuerung an von Brügge ein.
Welche Steuerungen werden für Ankerwinden verwendet? Diese müßten theoretisch doch auch Endschalter haben.

Gruß
holger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

F420, Marinefährprahm Typ C 12 Jahre 2 Wochen her #20256

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Hallo Holger,

für die Motorsteuerungen mache ich mal Werbung in eigener Sache:
www.rcboot.de/forum/viewtopic.php?t=2393
Du kannst für jede Laufrichtung zwei Schalter anschließen, wenn du nur einen Schalter brauchst setzt du statt des Zweiten eine Brücke.
Außerdem kannst du in jeder Laufrichtung eine Memory-Funktion aktivieren.

Bei der Ankerwinde brauchst du nur einen Endschalter, um das Aufspulen zu stoppen. Wenn die Ankerkette an der Trommel befestigt und vollständig abgespult ist, wird sie einfach in anderer Drehrichtung wieder aufgespult.

Zum Abspulen wird die Memory-Funktion der entsprechenden Richtung aktiviert, die Kontakte für die Endschalter (Selbsthaltung der Relais) bleiben unbesetzt.
Zum Stoppen des Aufspulens wird als Endschalter ein Reedkontakt als Öffner in die Ankerklüse eingebaut.
Der Betätigungsmagnet sitzt im Anker und öffnet den Kontakt und damit die Selbsthaltung, wenn der Anker die Klüse erreicht.


Gruß Dominik

PS.: Ich habe noch einen Baustein mit 8A-Relais fertig liegen, den kann ich dir verkaufen.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

F420, Marinefährprahm Typ C 11 Jahre 11 Monate her #20565

  • Holger
  • Holgers Avatar Autor
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 233
  • Dank erhalten: 6
Hallo Dominik,

danke für Deine Antwort und Dein Angebot.
Ich habe allerdings noch im Keller eine Tauchtanksteuerung gefunden. Ich hatte die bei meiner U-47 ausgetauscht, weil der Rückmeldeeingang anfing zu spinnen. Da ich den für die F420 nicht brauche ist das Teil somit einsatzbereit.

Gruß
Holger

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.