Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kaufberatung ferngesteuertes Boot für Einsteiger 7 Jahre 6 Monate her #31788

  • Waterheater
  • Waterheaters Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

ich habe neulich hier in Köln den hiesigen Schiffsmodellbauclub in Aktion gesehen. Nun wollte ich mir auch ein kleines ferngesteuertes Boot kaufen. Ich dachte so an 150 - 250€ auszugeben?!

Bisher gefällt mir dieses Modell ganz gut:
www.funkzeug.de/rc-schiffe/rennboote-mot...sun-jewel-26220.html

Was haltet ihr davon? Gibt es noch was besseres für das Geld? Wie sieht es mit Ersatzteilen aus?

Grüße aus dem schönen Köln

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung ferngesteuertes Boot für Einsteiger 7 Jahre 5 Monate her #31791

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Hallo Steffen,

:welcome: hier im Forum.
Zum Anfixen sieht das Teil ganz brauchbar aus, das hängt aber davon ab, was du machen willst.
Ersatzteile gibt es für diese Fertigmodelle kaum, einfach aus dem Grund, dass man nirgendwo drankommt.
Falls wirklich mal etwas verändert werden soll, muss man dann oftmals Gewalt anwenden.

Du musst auch dran denken, dass du noch Zubehör kaufen musst, also Akku und Ladegerät.
Falls du vorhast, den Schiffsmodellbau länger zu betreiben solltest du darüber nachdenken, ob du nicht gleich in eine etwas bessere Ausstattung investieren möchtest, dieser Sender ist jedenfalls mit seinen zwei Kanälen schnell an der Grenze der Leistungsfähigkeit.
Dieses Problem habe die meisten Neueinsteiger: Die Frage, ob man mit geringen Kosten einsteigt, aber dann noch vieles an Technik nachkaufen muss, oder ob man gleich zu beginn etwas mehr ausgibt, dann aber in näherer Zukunft weniger Kosten hat.

In diesem Fall solltest du besser in ein ARTR-Modell investieren, dabei musst du den Sender selbst kaufen. Durch den Umstieg auf 2,4 GHz sind Anlagen im Bereich von 40 MHZ recht günstig zu haben.
Allerdings musst du dann schon mit Einstiegskosten von etwa 500 Euro rechnen, hast dann aber schon eine gute Grundausstattung mit der du dir dann nur noch die Modelle und deren Einbauten nachkaufen musst.

Leider gibt es in dieser Frage keine Universalantwort, das muss jeder für sich entscheiden.
Frage doch mal in dem Club um Hilfe, möglicherweise hat von denen jemand Ausrüstung, die er nicht mehr benötigt, außerdem können sie dir auch direkter Hilfestellung bei Fragen geben.
Zeige dich interessiert und offen für Vorschläge, aber äußere auch deine Gedanken und Ideen und dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dir gerne geholfen wird.

Gruß Dominik
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1