Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Antriebsentscheidung 6 Jahre 4 Monate her #34243

  • kchnkrml
  • kchnkrmls Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Moin,

habe für ein Modellflugprojekt ein wassertüchtiges Floß zusammengeschustert (nicht sonderlich stromlinienförmig, rund 40kg mit Beladung). Nun würde ich dieses gerne per RC Boot etwas hin und her schleppen.

Hätte dafür einen Rumpf von 'nem ThunderTiger "Desperado" rumliegen. Mir ist schon klar, dass ich das Floß mit der (hohe Umdrehungszahl) Motorisierung und kleinen Schraube nicht ziehen werde können, deshalb meine Frage:

Ist es möglich mit so einem Rumpf das Floß zu ziehen (bräuchte nur max 5-10 km/h) - welche Art von Motor/Schraube/... bräucht ich denn da? :)

Dank im Voraus,
krümel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Antriebsentscheidung 6 Jahre 4 Monate her #34244

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Hallo Krümel,

von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Für die langsame Bewegung von Lasten ist allgemein ein langsam laufender Antrieb mit großer Schraube die beste Wahl, wie du selbst schon vermutet hast.

Allerdings wirst du die benötigten Komponenten nicht in diesen Rumpf einbauen können, jedenfalls wenn das Modell noch fahren und schwimmen soll.


Du wirst wohl eine Schraube mit etwa 50-100mm Durchmesser benötigen und einen langsam laufenden Motor, der in der Lage ist diese Schraube zu drehen, evtl. noch ein Getriebe und eine anständige Drucklagerung der Antriebswelle. Dazu kommen noch Akkus mit ausreichender Kapazität, etc.

Das ziehende Modell könnte dabei durchaus die 10 kg überschreiten, selbst wenn es nur ein ausgehöhlter Block Styropor ist.


Die kurze Antwort auf deine Frage lautet: Nein, du kannst diesen Rumpf nicht zum ziehen verwenden.


Gruß Dominik
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Antriebsentscheidung 6 Jahre 4 Monate her #34248

  • kchnkrml
  • kchnkrmls Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo Dominik,

danke! :) ... Heißt ein "normaler" Brushed Motor mit ner ~10cm Schraube sollte klappen - das wäre eh perfekt dann spar ich mir Regler und so zeugs und kann den direkt ansteuern. Gibts da 'nen Tipp wo ich Schraube/Welle/... kaufen kann oder ist es besser die selbst zu 3drucken? (

Weil Du Styroporblock erwähnt hast - könnt ich einfach so einen X Liter Styropor Kasten nehmen den man bei den Eisgeschäften kriegt, wenn man Eis mitnimmt? - sollte groß genug sein, schwimmt, ist dicht und leicht alles anzubringen!?

LG,
krümel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Antriebsentscheidung 6 Jahre 4 Monate her #34251

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Für eine Schraube in der Größe wirst du einen starken Langsamläufer benötigen, Scheibenwischermotoren haben sich da gut bewährt.

Ich würde auch erst mal mit einer 50er Schraube anfangen, die kann auch schon gut Schub bringen.

Schraube und Welle bekommst du am einfachsten online, du musst nur auf die benötigten Durchmesser und Anschlussgewinde achten.
Eine Schraube zu drucken wird nicht funktionieren, zum Einen brauchst du dafür ein passendes 3D-Modell und dann gibt es noch das Problem mit der Stabilität, so ziemlich alle Propeller in dieser Größenordnung sind entweder aus Metall oder faserverstärkt.

Von einem Styroporkasten als Rumpf muss ich dringend abraten, durch die Art der Herstellung (Partikelschäumung) kannst du dir nie ganz sicher sein, ob im Material nicht Poren sind, die groß genug sind um Wasser durchzulassen.

Außerdem müsstest du die Kiste trotzdem verstärken, um die Durchbrüche für Stevenrohr und Ruder einbauen und das Drehmoment aufnehmen zu können.


Und die wichtigste Frage habe ich noch gar nicht gestellt:
Was bist du bereit dafür auszugeben?
Die Teile die du brauchst werden definitiv einen dreistelligen Betrag kosten.

Denn entgegen deiner Vorstellung wirst du trotzdem einen Fahrtregler benötigen, wie willst du das Teil denn sonst kontrollieren.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1