Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Brauche Hilfe bei Engel Kolbentank und Robbe FC 16 Sender 10 Jahre 10 Monate her #31810

  • Bugwelle
  • Bugwelles Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 451
  • Dank erhalten: 0
Hallo!

Es geht um die Einstellung für das Notlenzen.

In der Betriebsanleitung (Seite 2) steht: :book: :book: :book:
Bei einem Ausfall der Funkverbindung durch zu große Tauchtiefe oder andere Umstände schaltet der Baustein automatisch auf "Lenzen", wenn die Störung eine gewisse wählbare Zeit angehalten hat. Es sind Verzögerungen von 0, bzw. 5 und 10 Sekunden vorgesehen (also am Drehschalter gem. Tabelle einstellbar).

Das Fluten von Hand wird beim Notlenzen blockiert.

Läuft deine RC-Anlage im PPM- oder PCM-Modus?

Du hast deine Robbe Futaba FC 16 im PPM-Modus: Dann gelten die Zahlen in der linken Spalte:

0 = Keine Verzögerung (also 0 Sekunden)
4 = 5 Sekunden
8 = 10 Sekunden
C = Keine & Naß=Lenzen bedeutet: Keine Verzögerung (also 0 Sekunden) wie oben, aber auch Notlenzen falls der Wasserkontakt einen Wassereinbruch bzw. Wasser im Boot meldet. Gleiches gilt, wenn ein am "Wasserkontakt" gleichzeitig angeschlossener Drucksensor die max. Tauchtiefe meldet, damit das Boot nicht zum Grund sinkt.


Du hast deine Robbe Futaba FC 16 im PCM-Modus: Dann nimm die Zahlen in der rechten Spalte:

3 = Keine Verzögerung (also 0 Sekunden)
7 = 5 Sekunden
B = 10 Sekunden (bei meiner BTS im PCM-Modus nicht wählbar)
F = Keine & Naß=Lenzen bedeuted: Keine Verzögerung (also 0 Sekunden) wie oben, aber auch Notlenzen falls der Wasserkontakt einen Wassereinbruch bzw. Wasser im Boot meldet. Gleiches gilt, wenn ein am "Wasserkontakt" gleichzeitig angeschlossener Drucksensor die max. Tauchtiefe meldet, damit das Boot nicht zum Grund sinkt.

Es muss sich bei dir um eine ältere Tabelle handeln. Aktuell sind die Stellungen A und B Spezial-Modi: Servoausgang für Flutventilservo:
modelluboot.de/Anleitungen/Anleitung_BTS.pdf


Am Anschluss "Wasserkontakt" kannst du Kabel anschließen die bei Kontakt mit Wasser das Notlenzen auslösen. Wir haben bei unserem Typ XXI blanke Silberdrähte an der tiefsten Stelle des Technikgestells von vorn nach hinten geführt.
Zusatzlich wurde am gleichen Anschluss "Wasserkontakt" ein einstellbarer Drucksensor angeschlossen, um die Tauchtiefe zu begrenzen.
Für den Anschluss "Wasserkontakt" an der BTS oder SBTS ist es egal, ob ein Drucksensor den Kontakt schließt oder die blanken Drähte eingedrungenes Wasser berühren.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Brauche Hilfe bei Engel Kolbentank und Robbe FC 16 Sender 10 Jahre 10 Monate her #31815

  • Torpedo46
  • Torpedo46s Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Hallo Jürgen,

das nenn ich mal eine Ausführliche Anleitung, Du solltest vielleicht mal Überlegen Anleitungen zu Verfassen, das habe selbst ich Verstanden :wink: !
Hast mich wie die anderen einen riesen Schritt weiter gebracht. Ich möchte dir und den anderen schon einmal für die Mühe danken, ich hoffe darauf, einmal mit an den Treffen Teilnehmen zu können.
Werde am WE alles mal eure Tips in die Tat Umsetzen und schauen was sich an meinem Boot tut.

Danke Tommy
Nichts ist so schön wie mein Hobby RC U-Boote und Boote, RC Panzer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Brauche Hilfe bei Engel Kolbentank und Robbe FC 16 Sender 10 Jahre 10 Monate her #31816

  • Bugwelle
  • Bugwelles Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 451
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für die Blumen. :lol:

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

Wir haben bei uns die BTS immer im Modus "Keine & Naß=Lenzen", da wir den Anschluss "Wasserkontakt" immer mit einem Drucksensor für die Begrenzung der Tauchtiefe und gleichzeitig als Wassermelder nutzen.

Ferner kannst bei einem Tauchsack einen weiteren Drucksensor anschließen, damit er beim Fluten nicht platzt. Das kuze Notlenzen stört beim Füllungsgrad kaum, und wird auch gleich beendet, wenn der Drucksensor keinen "gefährlichen Überdruck" mehr meldet.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Nichts geht!!!! 10 Jahre 10 Monate her #31833

  • Torpedo46
  • Torpedo46s Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Bin am Verzweifeln,

bin heute dazu gekommen mein Boot aus der Versenkung geholt, Akkus geladen, alles so Eingestellt wie Ihr es beschrieben habt und auch an der Funke den Schiebeschalter als BTS Steuerung gewählt! Was soll ich sagen ...
nichts!!!!!
Keine Funktion am Kolbentank, es leuchtet beim Einschalten, die Rote und Gelbe Lampe, wenn ich den Schiebeschalter betätige gehen diese aus und es leuchtet die Grüne LED. Jedoch kein Mucks am Tank, kein Motor oder gar ein bewegen des Zylinders. Naja, ich dachte mir ... dann nehme ich einen drei Wege Schalte aber auch hier .... nichts! Ich bin wohl zu Blöd um das Ding in Gang zu bringen. Habe es mit einem 7,2 V Akku versucht und auch mit einem 9V Akku. Kann es vielleicht daran liegen??? Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ist den niemand aus meiner Nähe hier, der mir helfen könnte?

Gruß Tommy
Nichts ist so schön wie mein Hobby RC U-Boote und Boote, RC Panzer

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Brauche Hilfe bei Engel Kolbentank und Robbe FC 16 Sender 10 Jahre 10 Monate her #31834

  • Peter64
  • Peter64s Avatar
  • Offline
  • Obermaat
  • Obermaat
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 0
Hallo Tommy,

ist es eine 6 oder 12V Anlage?
Hast du die Funktion des Motors durch einfaches anschließen eines Akkus versucht?
Kannst du die Spindel mit der Hand drehen?
Hast du eine Skizze mit allen Anschlüßen?

Gruß
Peter

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Brauche Hilfe bei Engel Kolbentank und Robbe FC 16 Sender 10 Jahre 10 Monate her #31835

  • godfligher
  • godflighers Avatar
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 0
Hallo
Bei der ersten Inbetriebnahme sollten die Tauchtanks von Hand aus der Endstellung gedreht werden . . .
Wird wohl an deiner Betriebsspannung liegen, die Angabe dazu findest du aber an den Motoren (Aufkleber) der Tanks.
mfg HF
MSV Fürstenwalde.de --- www.msv-fuerstenwalde.de/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.