Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Rumpf zu schwer: Hecklastig. GFK-Material abtragen? 8 Jahre 3 Wochen her #31926

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Wenn man keine geeigneten Räume hat würde ich trotz des Gestanks Polyesterharz dem Epoxidharz vorziehen wegen der giftigen Eigenschaften von Epoxidharz.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Rumpf zu schwer: Hecklastig. GFK-Material abtragen? 8 Jahre 3 Wochen her #31930

  • Bjoern
  • Bjoerns Avatar
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 0
Gesundheit:
Polyester Harz ist im Endeffekt genauso giftig wie Epoxyd-Harz, das "Heimtückische" ist halt das man wegen dem Geruch von Polyester meist das Weite sucht nach dem Kleben ... und da Epoxyd Harz nur geringfügig "unangenehm" riecht verweilen viele am Arbeitsplatz und atmen mehr davon ein.
Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Rumpf zu schwer: Hecklastig. GFK-Material abtragen? 8 Jahre 2 Wochen her #31939

  • drifter800
  • drifter800s Avatar
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 225
  • Dank erhalten: 0
mein Beitrag ist definitiv nicht sehr hilfreich aber;
Was für eine Sche...arbeit, hast Du deine Eltern erschlagen oder warum machst Du sowas?
Hättest Du hinten nicht mit Styrodur o.ä. etwas Auftrieb erzeugen könnnen?

MfG
Sven
Ich leide nicht unter Realitätsverlust, ich genieße ihn!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Rumpf zu schwer: Hecklastig. GFK-Material abtragen? 8 Jahre 2 Wochen her #31940

  • Bugwelle
  • Bugwelles Avatar Autor
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 451
  • Dank erhalten: 1
Nee, mit Styrodur kann man bei dem Dampfer nichts machen.

@Stefan und Dominik: Als ich eure Beiträge gelesen habe, hatte ich schon angefangen.

Mit der "Billig-Profilraspel" machte ich dann also weiter - aber seht selbst:





Hier sieht´s aus, wie im Steinbruch:



Erst die gute alte Flex mit Drahtbürste (hätte ich besser gleich nehmen sollen) hat sich mühelos durchgefressen und brachte glatte Ergebnisse:



Hier schon mal das vorläufige Endergebnis: Laut Waage habe ich ca. 500g herausgearbeitet.
Zum ersten mal ist das Vorschiff schwerer als das Heck.:lol:



Auf dem Bild sieht man schon eine dünne Matte, um den Boden zu ebenen.
@ Bjoern und UwOrtWaLt: Ich habe einfach Polyesterharz genommen.

Jetzt heißt es erstmal Schäden zu reparieren und weitermachen.
Ein Bericht von dem Dampfer folgt noch. Wird ne´Überraschung.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3