Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33343

  • Lenny
  • Lennys Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 0
Habe jetzt ne MX-12 (40mhz) mit R700 Empfänger. Das Set hat auch eine andere Frequenz (59 statt 51 beim alten). An den Problemen hat sich leider rein garnichts verändert. Im U-Boot eingebaut komme ich genau so weit wie mit der alten Funke (~5m an Land). Selbst mit dem nötigsten am Empfänger - Akku & 1Servo- geht das Zittern nach ein paar Schritten los. Es ist zum k..... ! Es ist als ob in der ganzen Umgebung alle 40Mhz Frequenzen "verseucht" währen.
Heute oder morgen kommt noch mein PCM Empfänger, wenn es mit dem nicht besser wird (habe da keine Hoffnung) werde ich Modelle nur noch mit 2,4Ghz über Wasser betreiben müssen :(

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33344

  • grauer Wolf
  • grauer Wolfs Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 0
Vielleicht mal die Örtlichkeit wechseln, und den Keller verlassen :?:

Und die richtigen Quarze sind richtig verbaut?

TX im Sender
RX im Empfänger
[b:c04bbdf3c5]Gruß Ralf[/b:c04bbdf3c5]

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33345

  • Lenny
  • Lennys Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 0
Beim neuen Set sind es die richtigen originalen Quarze. Wenn es nur im Keller währe, währe es mir völlig egal. Leider tritt es auch am Wasser auf, welches 5km von meinem Wohnort entfernt liegt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33350

  • Bugwelle
  • Bugwelles Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • Beiträge: 451
  • Dank erhalten: 1
Nimm doch mal ein Messgerät und prüfe die Spannung direkt am Empfänger. Er sollte wenigstens 4,8V bis 6V bekommen.

Im Sender sind die Batterien/Akkus doch sicher ok.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33367

  • Lenny
  • Lennys Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 22
  • Dank erhalten: 0
Hi, die Spannung ist natürlich ok. Um eine verunreinigte Spannungsquelle auszuschließen habe ich 4 verschiedene getestet ( externes BEC, Fahrtregler BEC, Labornetzgerät, Empfängerakkupack), hat jedoch nicht die kleinsten Auswirkungen auf den Empfang.

Nun habe ich aber etwas gefunden, was den Empfang stark verbessert, mein SPCM Empfänger ist gekommen! Mit SPCM sind die Servos absolut ruhig, kein Zittern mehr und die Reichweite ist auch größer. Das ist jetzt der 5. Sender den ich für das U-Boot habe (ACE 6 Kanal, Futaba F14, Sanwa RD6000 Super, Conrad Funke, Graupner MX-12,) aber den werde ich wohl behalten, er ist am vielversprechensten.
Nun habe ich nur noch das Problem mit dem stark Störenden Fahrtregler, daran ändert auch SPCM nichts. Ein neuer (auch Graupner) ist bestellt...

Weiß jemand ob ich mit nem Doppel Superhet Empfänger (natürlich auch SPCM) noch mehr rausholen kann? Oder bringt das kaum eine Änderung?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

40 Mhz Sendeanlage Fragen 6 Jahre 3 Monate her #33383

  • darvinio
  • darvinios Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 0
Hallo Lenny
Ich verwende seit Jahren eine MC22 40 MHz und Corona Empfänger und muss sagen:
Probleme kenne ich nicht.
Wenn ich aber zB einen Graupner R600 Empfänger nehme und schalte die Steuerung aus, machen Servo und Fahrtregler was sie wollen. Beim Corona passiert das nicht.

Gruß Heinz

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3