Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34669

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Ein Lageregler mit Trimmzellen kombiniert funktioniert meiner Meinung nach nicht gut, der Lageregler reagiert recht schnell, wohingegen eine Längstrimmung mit Regelzellen durch die Massenträgheit des Bootes vergleichsweise langsam abläuft.

Trimmzellen werden nicht umsonst nur zum Austrimmen des Bootes verwendet, während der Lageregler das Boot während der Fahrt auf ebenem Kiel hält.

Gruß Dominik
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34670

  • A96
  • A96s Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 0
danke

das dachte ich mir schon. dann muss ich das über ein programm lösen.

die trimmzellen sollen automatisch arbeiten.

LG ANDY

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34671

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Wenn man es genau nimmt muss/soll das Boot nicht unbedingt auf ebenem Kiel liegen.
Es kann durchaus vorkommen das das Boot bei bestimmten Geschwindigkeit vor- oder achterlastig liegen soll um die jeweiligen Eigenschaften des Boot bei Anströmung auszugleichen.

So haben wir in natura oft 3 Grad vorlastig getrimmt.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34672

  • A96
  • A96s Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 0
ja korrekt.
ich muss aber vorne "nachtrimmen" da ich gewicht verliere.
bei jedem vollstandigem lenzvorgang gehen 2 g gewicht verloren.

insgesamt muss ich also bis zu 90 gramm gewicht ausgleichen.
das nachtrimmen möchte ich gerne "automatisch" machen.

LG Andy

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34677

  • Racker
  • Rackers Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK3
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 3
Beeindruckend!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Vorstellung mein VII/C Projekt 5 Jahre 2 Monate her #34678

  • 17b
  • 17bs Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK6
  • Beiträge: 2032
  • Dank erhalten: 4
Tja, dann mach doch eine Regelzelle die parallel zum Tauchtank läuft. So lange wie das CO2 Ventil geöffnet ist wird auch die Regelzelle geflutet. Wenn sie leer ist ist der Tank voll. Über eine einfache Drehzahlregelung könnte man die Füllgeschwindigkeit steuern
Gruss
Stefan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.