Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Segeljacht SAUDADE 11 Jahre 7 Monate her #21739

  • Saudade
  • Saudades Avatar
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo Dirk, hallo Segelfreunde,

mir scheint es so, als seien auf dem Foto Gummimatten mit herausstehenden Noppen zu erkennen. Rein assoziativ fallen mir da Tischtennis-Schläger-Beläge ein.

Gruß, Martin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Segeljacht SAUDADE 7 Jahre 4 Monate her #32839

  • Langhans
  • Langhanss Avatar
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich habe auch die "rote Sau" von HEgi und will diese wieder flott machen. Wie ich gesehen habe, ist in Ihrem Boot auch die alte Segelwinde v. Simprop verbaut.
Nun meine Frage: Wie schließe ich diese an? Ein Strang ist für die Stromversorgung mit rotem und schwarzem Kabel (Plus/Minus) - aber mit wieviel Volt bzw. welcher Batterie wird der Segelwinden- Servo betrieben?
Der 2. Strang mit 4 Kabeln geht ja zum Empfänger. Aber bei den neuen Empfängern brauch ich ja nur 3 Kabel. Schwarz und rot sind ja klar. Aber welcher v. den anderen ist der richtige Impulsgeber bzw. kann ich überhaupt das andere Kabel weglassen?

Fragen über Fragen!

Ich wäre Ihnen zu 1000 Dank verpflichtet, wenn Sie mir auf meine Mail antworten könnten, da im Netz nach wahrscheinlich 30 Jahren nichts mehr über die alte Technik zu finden ist.

Schöne Grüsse aus dem Allgäu

Hans Roth

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Segeljacht SAUDADE 7 Jahre 4 Monate her #32840

  • Langhans
  • Langhanss Avatar
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Evtl. könnten Sie mir noch ein Foto v. Innenleben schicken.

Schöne Grüsse

HAns

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Segeljacht SAUDADE 7 Jahre 4 Monate her #32842

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Hier findest du dein Antworten:

www.rc-network.de/forum/showthread.php/4...nktion-und-Anschluss

Simprop:
der "Impuls" an der abgeflachten Ecke, daneben "minus", der nächste Stift frei und außen an der gegenüberliegenden Seite von Impuls "plus"

Im Simprop Katalog von 1983 wird geschrieben, daß das Segelverstellservo # 011 146 5 aus dem Powerservo entwickelt wurde.
Deshalb ist es für den Betrieb mit 4,8 V (damals 4 Sinterzellen mit 1200 mAh) vorgesehen.
Es hat ein Metallgetriebe und eine Feineinstellung von Außen.
Bei 4,8 V hat es eine max. Stromaufnahme von 1500 mA.
Zur externen Stromversorgung wurde damals ein Bleiakku mit 6V / 3Ah empfohlen.

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2