Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34513

  • Sailor
  • Sailors Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Danke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34514

  • Achim1662
  • Achim1662s Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 1
Schau mal hier ist zwar kein Katamaran aber vielleicht geht das ja


Gruß Achim

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34519

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Was mir noch so eingefallen ist:

Was soll das eigentlich werden? Etwas Originalähnliches, oder ein Zweckmodell?
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34521

  • Sailor
  • Sailors Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Hi,

es soll ein mobiles Echolot für das offene Meer werden.
ich wollte daher was Formstabiles ( daher Katamaran) und es muss halt mindestens so schnell sein wie das Boot, von dem aus ich es steuern würde (also 5 Knoten = 8 km/h +).
Es müsste etwa 1 Stunde EInsatzzeit haben, damit es sinnvoll nutzbar ist. Von daher ist der kleine Gleiter
a) unnötig schnell und
b) vermutlich zu schnell "leer".

Hans

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34534

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK_MODERATOR
  • Beiträge: 986
  • Dank erhalten: 3
Dann suche mal nach SWATH-Rümpfen, die sind gegenüber Wellen unempfindlicher.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Auslegung Antrieb 5 Jahre 5 Monate her #34535

  • Sailor
  • Sailors Avatar Autor
  • Offline
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • COM_KUNENA_SAMPLEDATA_RANK2
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Danke für die Unterstützung.
Ich glaube so langsam zu verstehen, was du mit der Rumpfform meinst.
Da ja Katamaran nur wegen umkipp-sicher gedacht war, habe ich das aufgegeben und denke momentan eher Richtung Schnellbootrumpf mit recht hohem Aufbau, damit es sich im Fall des Umkippens durch den tiefen Schwerpunkt wieder allein aufrichtet und nicht aufm Kopf liegen bleibt.
Habe mir mal ein paar Pläne von PT-Booten und Schnellboot S100 und Jaguar etc besorgt und wollte auf der Grundlage was passendes zeichnen.
Dachte so an etwa 75 cm lang und 20 - 23 cm breit - da müsste ich dann auch alles reinkriegen.
Würde dein Motorisierungsvorschlag von oben dann reichen?
Reicht Steuerung über die 2 Props (jeweils vor/rück) - oder braucht das unbedingt ein Ruder (ich würde wegen Empfindlichkeit gegen Treibgut/Seegras etc gern drauf verzichten)?
Vielen dank

Swath geht bei den Wellenhöhen (typisch 1/2 bis 1 Meter) nicht sinnvoll

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3