Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Der Klassiker: Robbe U-47 VIIb wird zum VIIc 6 Jahre 9 Monate her #33639

  • Bjoern
  • Bjoerns Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 0
Anbei ein Paar Imperssionen vom Bau:


















Und so sieht meine U69 nach nun beinahe 13 Monaten Bauzeit aus:












vor der Lötarbeit: Wintergarten, Reling und 8.8 graust es mich schon etwas 8) :( :lol:
Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Der Klassiker: Robbe U-47 VIIb wird zum VIIc 6 Jahre 9 Monate her #33641

  • U-654
  • U-654s Avatar
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 0
Hallo Björn,

als ich vor 5 Jahren mein VIIc gekauft hatte, war das vordere Tiefenruder in Betrieb. Das Servo war in einem vermeintlichen Wasserdichterkasten eingebaut. Als Stecker diente ein SUB-D Stecker. Dieser hat sich als erstes verabschiedet. Im Tausch habe ich dann einen Subminiatur-Rundsteckverbinder Serie 712 Pole: 8 Kabeldose, gerade 1 A 99-0426-00-08 Schutzart IP67 der Fa. Binder samt Gegenstück verbaut. Die Stecker sind zwar nicht ganz billig dafür aber 100% dicht. Als nächstes hat sich dann der vermeintlich wasserdichte Servokasten samt Servo verabschiedet. Dann bin ich ca.1 1/2 Jahre ohne vordere Tiefenruder gefahren und habe dann ein Traxxsas Servo verbaut welches genau eine Fahrt gehalten hat bevor es seinen Dienst eingestellt hat. Ich werde jetzt auf Hitec umbauen da sich das Boot mit vorderen Tiefenrudern doch wesentlich feinfühliger Unterwasser fahren lässt.

Hast Du zwischen dem Druckkörper und der Außenhaut Styrodur verbaut und wie groß soll dein Kolbentank werden?

LG
Markus
U-654 ex U47,

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Der Klassiker: Robbe U-47 VIIb wird zum VIIc 6 Jahre 9 Monate her #33657

  • Bjoern
  • Bjoerns Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 0
Hallo Markus,
okay, die Antwort besagt genau beides was ich mir auch gedacht hatte:

"kann man machen, muss man aber nicht, wenn man es hat ist es etwas besser, wenn nicht dreht sich die Welt trotzdem weiter"

Der Tauchtank hat 900ml und liegt noch mittig im Technikgerüst, jedoch sagten auch hier einige Mitglieder in anderen Foren man solle den doch lieber etwas weiter nach vorne platzieren ... das werde ich nach der Ersten Saison ggf. auch machen, jetzt soll er erstmal bleiben wo er ist.

Zu deiner Frage mit den Auftriebskörpern: klares Ja, ich habe für die Satteltanks extra 2 Blöcke Styrodur in Form gehobelt und dann nochmal wasserfest ummantelt.








Ich bereite erstmal alles vor für den Einbau eines Servos, werde die vorderen Tiefenruder aber erstmal starr ohne Funktion einbauen.
Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Der Klassiker: Robbe U-47 VIIb wird zum VIIc 6 Jahre 8 Monate her #33814

  • Bjoern
  • Bjoerns Avatar Autor
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 144
  • Dank erhalten: 0
Hallo,
da mir bis jetzt keine Lösung eingefallen ist mit der ich 100% zufrieden bin lasse ich die vorderen Tiefenruder erstmal "starr".
Ich habe aber dennoch die Durchführung in den Druckkörper, sowie die Aufnahme fürs wasserdichte Servo eingebaut. (der Kaufpreis bei Amazon liegt bei 50€ -> dieses Servo wurde durch die TU-Berlin in massiven Tests eingesetzt und lief absolut fehlerfrei und vorallem ist es dicht).




langsam aber sicher geht es an die Endarbeiten ... jedoch muss ich ehrlich gestehen das ich mich vor dem Löten der Reling und des Wintergarten wirklich gerne drücken würde.
Gruss

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.