Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Struppi's U-181

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34101

Deine Klebungen sehen nicht gut aus. Wenn du das so lässt hast du kaum stabilität. Du solltest das Harz andicken. Such mal Tixitropiermittel, damit läuft es nicht weg und du kannst es viel besser um die Messingteile verarbeiten.

Man sieht es nicht gut, aber es scheint als ob du die Röhrchen nicht angeschliffen hast. So bekommst du keinen Verbund mit dem Harz. Das Messing muß satt angeschliffen sein. Mit 60er Körnung bist du auf der sicheren Seite.

Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34102

hallo Sascha,

ich habe das Harz eigentlich eingedickt, nur scheinbar nicht genügend.

Wollte je,tzt eigentlich den ganzen Fall mit Glasfaserspachtel von innen und aussen "verputzen". Oder doch lieber erst noch einmal nachkleben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüsse aus Lüneburg

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34103

Hi,

also falls nicht angeschliffen würde ich die nochmal raus nehmen. Nur nachkleben bringt so nicht viel. Stück Stoff um das Messing und dann mit ner Kombizange vorsichtig drehen. Dann geht das locker wieder raus. Danach alles anschleifen und nochmal sauber einharzen. So wie es jetzt ist wird es sicher mit der Zeit locker.

Wenn du eindickst darf das Harz nicht mehr am Rührstäbchen ablaufen, dann ist die Konsistenz richtig. So kannst du das Harz aufbringen und mit dem Finger (Handschuhe !!!) verteilen. Glasfaser bringen in dem Fall nicht so viel weil die Fasern sich ja irgendwo "verkeilen" sollen. Da müsstest du bis aufs Gewebe anschleifen.

Wenn du richtig verklebt hast brauchst du kaum noch Spachtelmasse.

Hier ein Bild von meinem 7er. Am Spant siehst du was ich meine. Die Hohlkehle bringt zusätzlich Stabilität, da bricht nix mehr raus.



Gruß

Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34104

Danke für Deine Hilfe Sascha.

Habe jetzt das zeugs zum andicken, welches Du genannt hast, auch mal bestellt.

Bisher habe ich diese Microballons verwendet. Teste nachher trotzdem mal mit dem noch dicker machen bis es nicht mehr läuft.

Angeschliffen hatte ich das Messing, jedoch deutlich feiner. Habe eben versucht ein Röhrchen heraus zu bekommen (mit Zange, Stoff ) ... no way.

Denke dann lasse ich das so und werde alles andere vorher so bearbeiten, wie empfohlen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Liebe Grüsse aus Lüneburg

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34105

Viel Erfolg! :up:

Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Struppi's U-181 2 Jahre 8 Monate her #34106

Batman schrieb: also falls nicht angeschliffen würde ich die nochmal raus nehmen.


Alternativ nimmst du einen Lötkolben und erwärmst das Rohr damit langsam, das Harz wird dann wieder zäh und flexibel und lässt das Röhrchen frei.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruss