Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32391

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar Autor
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Da mein Silberdrache ja noch eine frei umflutete Hülle hat
hab ich mal drüber gegrübelt über das Tauchsystem.

Da ist mit die Idee gekommen das System nicht via Gewichtsveränderung sondern über eine Volumenänderung zu steuern.

Normalerweise wird ja Wasser ins Boot geholt/rausgebracht und somit das Gewicht bei gleichem Volumen des Bootes geändert.

Was wäre wenn ich einen Körper beliebiger Größe AUS dem Boot ausfahre, dann habe ich eine Volumenvergößerung bei gleichem Gewicht.

Müßte also wenn ich einen Körper der 0,5L Wasser verdrängt aus dem Boot ausfahre, das gleiche Ergebnis haben als wenn ich einen 0,5L Tauchtank ausdrücke.

Stimmt das soweit oder hab ich da nen Denkfehler?
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32392

  • Victor3
  • Victor3s Avatar
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 0
Das klappt, aber bei dem Tauchtanksystem ist das eine Volumenveränderung.
Gruss Enno

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32394

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar Autor
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Beim Tauchtanksystem ändert sich das äußere Volumen der Bootes nicht....
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32395

  • Victor3
  • Victor3s Avatar
  • Offline
  • Korvettenkapitän
  • Korvettenkapitän
  • Beiträge: 237
  • Dank erhalten: 0
Wenn du Wasser in das Boot holst, ist das wie eine Volumenänderung. Du machst mit dem Tank Platz für das Wasser und erhöst den Innendruck. Stell dir vor du baust den Tank auf der einen Seite offen in das Druckschott. Wenn du jetzt den Tank fährst, veränderst du das Volumen. Wenn du jetzt einen Schlauch dazwischen packst, wo ist der Unterschied? Du host das System weiter rein, ist aber immer noch eine Volumenänderung.
Gruss Enno

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32396

  • UwOrtWaLt
  • UwOrtWaLts Avatar Autor
  • Offline
  • Kommodore
  • Kommodore
  • Beiträge: 527
  • Dank erhalten: 0
Wenn man es GANZ genau betrachtest hast du recht, allerdings find ich das völlig übertrieben, weil man sonst garnicht mehr nach Volumen oder Gewicht unterscheiden bräuchte.

Allerdings ist bei dem System der Volumenänderung , wenn ich das Boot aus dem Wasser nehme, das Gewicht immer gleich,
während es bei einem Tauchtank je nach Füllstand das Gewicht unterschiedlich ist.
Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Tauchsystem mal anders? 8 Jahre 7 Monate her #32398

  • Dominik
  • Dominiks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Beiträge: 987
  • Dank erhalten: 3

weil man sonst garnicht mehr nach Volumen oder Gewicht unterscheiden bräuchte.

Schlussendlich haben sowohl das Volumen, wie auch das Gewicht damit zu tun, ein Tauchsystem verändert nämlich die Dichte des Bootes. Die wird bekanntermaßen mit dem Verhältnis Gewicht zu Volumen gebildet.

Ein Uboot wird immer nach dem Volumen des äußeren Rumpfes betrachtet. Hat der Rumpf Flutschlitze, kann das Wasse auch nach innen fließen und es zählt nur noch das Volumen der Hülle.
Baut man nun einen Druckkörper ein, erhöht sich das Volumen des Rumpfes wieder, bis das Uboot schwimmfähig ist.

Wird nun ein Tauchtank geflutet, so verringert sich das Volumen des Bootes, während das Gewicht gleich bleibt, wodurch sich die Dichte erhöht.
"Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher" Albert Einstein

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.