Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Irgendein U-Boot (GFK-Rumpf) 10 Jahre 1 Tag her #27991

  • Taucher
  • Tauchers Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 0
Hallo Leute,

das Boot hat alle Testfahrten (fast) ohne Schäden überstanden. Nur Periskope sollte ich mir auf Vorrat legen :-)

Anbei ein Link zum Video über Montage und Tauchfahrten.

Zum Video hier klicken:
www.modell-movies.de/mediadetails.php?ke...tle=Irgendein+U-Boot

Mal schauen, was ich als nächstes in Angriff nehme.

Für die vielen Tipps und Hilfen hier im Forum möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken!

Es grüßt Heiko

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Irgendein U-Boot (GFK-Rumpf) 9 Jahre 11 Monate her #28065

  • Twinstar
  • Twinstars Avatar
  • Offline
  • Kaleu
  • Kaleu
  • Beiträge: 150
  • Dank erhalten: 0
Moin, klasse Boot, ich hab dazu mal eine Frage: Wie hast du die Endkappen gemacht und wie verschliesst du die Wasserfest? Ich frage weil mein geplantes U-Boot, HMS Vengeance auch einen WTC vorsehe.
Gruß, Alex

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Irgendein U-Boot (GFK-Rumpf) 9 Jahre 11 Monate her #28069

  • Taucher
  • Tauchers Avatar Autor
  • Offline
  • Maat
  • Maat
  • Beiträge: 37
  • Dank erhalten: 0
Moin Alex,

beide Endkappen habe ich aus PVC gedreht. Die vordere Kappe ist 12mm dick und mit Stabilit Express im Druckrohr verklebt. In der Mitte ist ein Loch, durch das eine Geindestange reicht. Die wird von vorne mit einer Hutmutter und einer Fiberdichtung (Wasserhahn) befestigt. Hinten ist die Kappe 20mm dick, da hier das gesamte Technikgerüst befestigt ist. Als Dichtung verwende ich einen O-Ring mit 95*5mm. Der O-Ring sitzt somit zwischen Druckrohr und Endkappe.

Gruß Heiko

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.